1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
27.05.2020 / Titel / Seite 1

Shutdown bei Kaufhof

Der große Kahlschlag: Bis zur Hälfte der Filialen von Galeria Karstadt-Kaufhof soll schließen, mehr als 10.000 Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel

Gudrun Giese

Schlimmer geht immer. Mit diesem Motto scheint die mit einem sogenannten Schutzschirmverfahren bei Galeria Karstadt-Kaufhof (GKK) verbundene Umstrukturierung assoziiert zu sein. Neben Häuserschließungen soll ein Teil der Beschäftigten ausgelagert und die kürzlich wieder beschlossene Tarifbindung erneut ausgesetzt werden.

Überraschenderweise äußerte gestern die private Loitz-Stiftung Interesse an Karstadt Sports. Der Essener Unternehmer und Stiftungsdirektor Daniel Loitz sagte laut dpa, man wolle die GKK-Tochter übernehmen und habe Frank Kebekus, dem zuständigen Sachwalter im Schutzschirmverfahren, ein Angebot für die bundesweit 30 Karstadt-Sports-Häuser sowie die Zentrale in Essen gemacht, bisher aber noch keine Antwort erhalten.

Für das erst Ende Januar fusionierte Einzelhandelsunternehmen, das der Signa-Holding des österreichischen Immobilieninvestors René Benko gehört, sieht die Zukunft derweil rabenschwarz aus. Neben der Schließung eines Drittels bis ...

Artikel-Länge: 3386 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.