Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. April 2021, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
16.05.2020 / Feuilleton / Seite 10

Entspanntes Statement

Aksak Maboul hat sich für ihr neues Werk wie immer Zeit gelassen

Christina Mohr

Vor gut dreieinhalb Jahren fand im Frankfurter Mousonturm (außerdem noch in Paris, Brüssel, Köln und London) eine denkwürdige Veranstaltung statt: In drei Aufzügen und insgesamt über drei Stunden feierte das belgische Bandprojekt Aksak Maboul mit ihrer legendären Sängerin Véronique Vincent den Release von »16 Visions of Ex-Futur«, dem Remix-Album zum zwei Jahre zuvor erschienenen »Ex-Futur«. Neben der neunköpfigen Band traten illustre Gäste wie Laetitia Sadier, Aquaserge und Jaakko Eino Kalevi auf, plus Faustine Hollander, Tochter des Aksak-Chefs Marc Hollander. Warum erwähnen wir diesen lang zurückliegenden und zugegebenermaßen auch etwas ermüdenden Abend?

Weil »lang« das Schlüsselwort zu Aksak Mabouls kreativem Prozess ist: 1977 erschienen die Belgier zum ersten Mal mit ihrem Stilmix aus avantgardistischem Jazz, World Music und Elektro auf der Pop-Bildfläche...

Artikel-Länge: 2706 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €