75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 5. Dezember 2022, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
24.06.2003 / Ausland / Seite 7

Amnesty rügt Besatzer

Menschenrechtsorganisation legte Bericht zu Irak vor. Sorge über Lage von Gefangenen

Karin Leukefeld

Amnesty International hat sich am vergangenen Samstag in Amman kritisch über die Menschenrechtssituation im Irak geäußert. Die Besatzungsmächte USA und Großbritannien täten nicht genug, um die Sicherheit und das Wohlergehen der irakischen Bevölkerung zu gewährleisten, sagten Vertreter der Organisation vor der Presse. Zum ersten Mal seit 20 Jahren hatte eine ai-Delegation im April und Mai den Irak besucht. Ergebnis ist ein neuer Bericht (»In wessen Auftrag?«, www.amnesty.org), in dem die »Respektierung der Menschenrechte« als Basis für den Wiederaufbau im Irak eingefordert wird. Nur wenn man den Schutz und die Umsetzung der Menschenrechte für die Iraker in den Mittelpunkt stelle, könne der Wiederaufbau gelingen, so Amnesty.

Ende April hatte sich ai mit einem Zehn-Punkte-Appell an die Besatzungsmächte USA und Großbritannien gewandt. Die zehn Punkte leiten sich im wesentlichen aus dem humanitären Völkerrecht und der 4. Genfer Konvention über den Schutz vo...

Artikel-Länge: 4144 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk