jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
07.05.2020 / Ausland / Seite 7

Hotspot Moskau

In Russland mittlerweile weltweit höchste Ausbreitungsgeschwindigkeit des Coronavirus

Reinhard Lauterbach

Russland ist mittlerweile der Staat mit der schnellsten Ausbreitung des neuartigen Coronavirus. Seit Anfang der Woche werden täglich mehr als 10.000 festgestellte Neuinfektionen gemeldet. Die von den russischen Behörden angegebene Gesamtzahl lag am Mittwoch morgen bei 165.829, das ist Platz fünf weltweit. Noch am Dienstag hatte Russland auf Platz sieben gelegen. Die regionalen Schwerpunkte sind weiterhin Moskau mit über 85.000 Infizierten, das Moskauer Umland und – mit großem Abstand – St. Petersburg und Nischni Nowgorod.

Im Land hat unterdessen eine Diskussion darüber begonnen, wer für die enorme Dynamik der Zahlen verantwortlich ist. In gewundenen Worten wird debattiert, ob vielleicht der am 9. April ergangene Vorschlag, einige der Einschränkungen langsam wieder zurückzufahren, voreilig gewesen sei. Niemand sagt einstweilen offen, wer diesen Vorschlag damals gemacht hatte: Wladimir Putin.

Putin hat sich seit Mitte April in seine Vorstadtresidenz Nowo-Og...

Artikel-Länge: 3698 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €