Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. März 2021, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
07.05.2020 / Inland / Seite 4

Hardliner der Anpassung

»Unideologische Herangehensweise«: Gregor Gysi ist neuer außenpolitischer Sprecher der Fraktion Die Linke im Bundestag

Kristian Stemmler

Er ist wieder da. Fast fünf Jahre nach seinem Rückzug auf die Hinterbänke der Linksfraktion im Bundestag feiert deren ehemaliger Chef Gregor Gysi ein kleines Comeback. Am Dienstag bestimmte die Fraktion den inzwischen 72jährigen, der von 2016 bis 2019 glanz- und geräuschlos als Präsident der Europäischen Linken amtiert hatte, zum außenpolitischen Sprecher – »einmütig«, wie es in einer Pressemitteilung von Dienstag abend hieß. Sein Amtsvorgänger Stefan Liebich hatte im Februar etwas überraschend seinen Rückzug angekündigt. Gleichzeitig mit der Kür Gysis entsandte die Fraktion die Abgeordnete Sevim Dagdelen als Obfrau für die Partei in den Auswärtigen Ausschuss des Bundestages.

Gysi war von den Fraktionschefs Dietmar Bartsch und Amira Mohamed Ali vorgeschlagen worden. Von der FAZ gab es dafür schon am Dienstag ein dickes Lob vorab. Bartsch habe verhindert, dass »ein Hardliner« die Außenpolitik der Fraktion vertrete. Gysi sei die »Vaterfigur der Ostreformer«...

Artikel-Länge: 4764 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen