75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 17. Januar 2022, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
20.06.2003 / Feuilleton / Seite 12

Gegen den weißen Terror

Zum 70. Todestag von Clara Zetkin: jW dokumentiert einen Aufruf der Sozialistin zur Internationalen Hilfswoche der Roten Hilfe vor 70 Jahren

Manuela Dörnenburg

Heute würde man sie in der PDS eine Dogmatikerin nennen. Clara Zetkin, 1857 geboren, kämpfte ihr Leben lang für die Gleichberechtigung des weiblichen Geschlechts. 1889 hielt sie auf dem Gründungskongreß der Zweiten Internationale in Paris ihre erste große Rede. »Wie der Arbeiter vom Kapitalisten unterjocht wird, so die Frau vom Manne«.

Eine enge politische und private Freundschaft verband sie mit Rosa Luxemburg. Beide Frauen wurden zu scharfen Gegnerinnen einer zunehmend pragmatisch agierenden SPD. Nach der Zustimmung der SPD-Reichstagsfraktion zu den Kriegskrediten spitzte sich der Konflikt zu.

Kurz nach deren Gründung wurde Clara Zetkin im Oktober 1919 in die Leitung der KPD gewählt. Im Juni 1920 zog sie für die Kommunisten in den Reichstag ein.

In der KPD opponierte sie gegen den Mangel »an politischen Fähigkeiten und politischem Instinkt« der Parteiführung und gegen »ultralinkes Sektierertum«. Schon im Jahre 1921 gab es Genossen, die einen Partei...





Artikel-Länge: 4845 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €