Gegründet 1947 Dienstag, 13. April 2021, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
29.04.2020 / Feuilleton / Seite 11

Fragen unserer Zeit

Zum Tod des Charakterdarstellers Otto Mellies

F.-B. Habel

»Sie haben eine so wunderbare, ausgefeilte Sprache – Sie werden höchstens von Jean Marais übertroffen, wenn er deutsch spricht«, schrieb ein Ehepaar vor Jahren dem Schauspieler Otto Mellies, wie er schmunzelnd gern erzählte. Jean Marais war nur einer von vielen französischen, italienischen, sowjetischen, britischen und amerikanischen Stars, denen er im Synchronstudio bis zuletzt seine Stimme gab. Der erfolgreiche Hörspiel- und -buchsprecher begeisterte aber vor allem als Akteur sowohl in Klassikern als auch Boulevardkomödien.

Der aus Pommern stammende Mellies und sein anderthalb Jahre älterer B...

Artikel-Länge: 1895 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €