1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
28.04.2020 / Ausland / Seite 7

Proteste in Libanon

Opposition mobilisiert gegen Regierung. Ministerpräsident kritisiert Zentralbankchef

Karin Leukefeld

Während Ärzte und Krankenhäuser sowie die libanesische Regierung versuchen, die Abwehrkräfte des Landes gegen die Covid-19-Pandemie zu stärken, mobilisiert das politische Urgestein Walid Dschumblat die Opposition gegen einen »schwarzen Operationsraum« im Land. Ministerpräsident Hassan Diab plane einen »politischen und finanziellen Coup«, erklärte der 70jährige Vorsitzende der Sozialistischen Fortschrittspartei (PSP) am vergangenen Samstag per Twitter. Diab eigne sich das Geld des Volkes an, weil er »das Land übernehmen« wolle.

Dschumblat gehört mit Saad Hariri von der Zukunftspartei zum Lager derjenigen, die die Wahl von Diab zum neuen Ministerpräsidenten und damit auch dessen Regierung ablehnen. In der Nacht zum Montag blockierten trotz einer Ausgangssperre wegen der Covid-19-Pandemie Anhänger der regierungskritischen Parteien mit brennenden Reifen Straßen südlich und nördlich der Hauptstadt Beirut. Polizei und Sicherheitskräfte räumten die Blockaden.

Ge...

Artikel-Länge: 3674 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €