Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Januar 2021, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
11.04.2020 / Feuilleton / Seite 11

Die Erfassung des Ganzen

Sozialist der Leistung: Dem Kultur- und Literaturwissenschaftler Jost Hermand zum 90.

Von Jürgen Pelzer

Hatte man Glück, bekam man sie in den 70ern auch im Westen in die Hände: die schönen, eingängig geschriebenen und die Masse des Materials souverän ordnenden Bände der »Deutschen Kunst und Kultur von der Gründerzeit bis zum Expressionismus« aus dem Akademie-Verlag. Hier zeigte eine Kulturgeschichte exemplarisch, wie sich künstlerische Stilprinzipien auf die gesellschaftliche Entwicklung beziehen lassen, diese widerspiegelnd, kritisierend oder gar transzendierend.

Die Autoren Richard Hamann und Jost Hermand entstammten verschiedenen Generationen. Der 1879 geborene Kunsthistoriker Hamann war bereits vor dem Ersten Weltkrieg, Ansätze einer materialistischen Geistesgeschichte entwickelnd, gegen die aristokratisch-protzende Kunstpolitik des Wilhelminismus aufgetreten. Im Sinne des Werkbunds hatte er sich für eine demokratische, an Leistung orientierte Sachkultur engagiert – eine Position, die er trotz aller Angriffe von rechts bis zu seinem Tod Anfang 1961 zu b...

Artikel-Länge: 4887 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €