Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
06.04.2020 / Ausland / Seite 7

Freiwilligkeit statt Zwang

Pandemie: Schweden lässt demokratische Grundlagen und Bürgerrechte unangetastet. Mehrheit steht hinter Vorgehen der Regierung

Gabriel Kuhn, Stockholm

Schweden verblüfft in der Coronakrise. Während Regierungen auf allen Kontinenten Ausgangssperren verhängen und das öffentliche Leben auf ein Minimum reduzieren, herrscht in Schweden fast Alltag. Zwar auf Sparflamme, aber immerhin. Verboten sind Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen und seit dem 1. April Besuche in Altersheimen. Kranke sollen zu Hause bleiben, Menschen, die Risikogruppen angehören, ebenso. Kontrolliert wird das nicht. Kindergärten und Schulen haben Normalbetrieb, ab der Oberstufe wird, wie an den Universitäten, digital unterrichtet. Man kann im Land frei herumreisen, alle Geschäfte sind geöffnet.

Die Hoffnung, die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen, wurde in Schweden früh aufgegeben. Die Gesundheitsbehörde informierte die Bevölkerung, dass sich die meisten Menschen irgendwann infizieren würden. Es ginge darum, die Verbreitung des Virus zu verzögern, um das Gesundheitssystem nicht zu überbelasten und die Risikogruppen zu schützen.

Da...

Artikel-Länge: 3775 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!