Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
11.06.2003 / Feuilleton / Seite 12

Heinz Behling ist tot

Ein Nachruf von Manfred Bofinger

Mit fast 83 Jahren war er Ältester der DDR-Cartoonisten und unser Nestor.

Warum eigentlich gibt es Nestorpapageien?

Vermutlich erreichen sie ebenfalls ein hohes Alter, auf jeden Fall aber hat Heinz wie diese gefiederten Freunde nie und nirgends irgend etwas nachgeplappert.

Das war gänzlich untypisch für ihn.

Er hinterfragte alles.

Und er beherrschte unerschrocken die unterschiedlichsten Metiers.

Heinz Behling, so las man dieser Tage in einigen Zeitungen, schuf das Wappen der DDR, die es nicht mehr gibt.

Er schuf aber auch das Wappen der Lilienthal-Gemeinde Stölln.

Und die gibt es noch sehr wohl.

Heinz war der Erfinder des seltsamen alkoholischen Getränks »Gimlet«, das ihn bis ins hohe Alter begleitete.

Ich kannte Leute, die weitaus Vornehmeres tranken oder Bier nach Deutschem Rei...



















Artikel-Länge: 2551 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €