Contra Blockade, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Freitag, 7. August 2020, Nr. 183
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Blockade, Protest-Abo! Contra Blockade, Protest-Abo!
Contra Blockade, Protest-Abo!
25.03.2020 / Antifa / Seite 15

Braune Einkaufshelfer

Faschisten wollen während Coronapandemie »Volksgemeinschaft leben«. Anbiederung an Bedürftige, Belästigung von Klinikpersonal

Markus Bernhardt

Faschisten verschiedener Couleur versuchen dieser Tage den Kampf gegen eine weitere Ausbreitung der Coronapandemie für ihre Zwecke zu missbrauchen. So bieten sich Anhänger der Splitterparteien NPD, »Die Rechte« und »Der III. Weg« in einer Reihe von Städten als Einkaufshilfen für betagte oder gesundheitlich vorbelastete Menschen an. Während letztgenannte Partei unter anderem im bayerischen Bamberg eine sogenannte Nachbarschaftshilfe anbietet, biedert sich »Die Rechte« als Einkaufshilfe an. »Als Zeichen der nationalen Solidarität hat Die Rechte für den Bereich Dortmund deshalb ab sofort einen Einkaufslieferdienst eingerichtet, mit dem der Risikogruppe geholfen werden kann, soziale Kontakte und den öffentlichen Raum zu vermeiden«, heißt es auf einer Internetseite der Neonazis.

Auch die Jugendorganisation der NPD verteilte bereits Flugblätter v...

Artikel-Länge: 2648 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €