Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
07.06.2003 / Ansichten / Seite 2

Billiglohnsektor Krankenversorgung?

jW sprach mit Tanja Kokol, Betriebsratsvorsitzende in der Freiburger Medianklinik

Martin Höxtermann

* In der Freiburger Medianklinik wurde am Donnerstag für eine halbe Stunde die Arbeit niedergelegt. Auch Beschäftigte der Kliniken Sinnighofen und Schwarzwaldklinik in Bad Krozingen (beide auch in Baden-Württemberg) schlossen sich an. Ziel des Warnstreiks war es, den privaten Klinikbetreiber, die Berliner Konzerngruppe Dr. Marx, zurück an den Verhandlungstisch der Tarifgespräche zu bringen.


F: Die Klinikgruppe Dr. Marx will den rund 600 Angestellten der Kliniken Sinnighofen und Schwarzwaldklinik in Bad Krozingen und der Medianklinik in Freiburg sowie einer weiteren Klinik in Berlin für dieses Jahr eine Nullrunde verordnen.

Ja. Für uns ist das unakzeptabel, denn die Lebenshaltungskosten sind gestiegen und die Nullrunde ist somit eine Minusrunde. In anderen Kliniken der Unternehmensgruppe wurden Gehaltserhöhungen zwischen 1,5 und 2,4 Prozent ausgehandelt. Deshalb sehen wir nicht ein, warum wir mit weniger zufrieden sein sollen. Zumal wir bereits in ...




Artikel-Länge: 3332 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!