1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
16.03.2020 / Ausland / Seite 7

Mit Altbekanntem

Kabinett von Premierminister Janez Jansa in Slowenien bestätigt. Vor allem Umgang mit Coronaviruskrise auf der Tagesordnung

Roland Zschächner

Am Freitag ist in Ljubljana das Kabinett von Premierminister Janez Jansa von der Nationalversammlung bestätigt worden. Es ist die dritte Amtszeit des rechts-nationalistischen Politikers der Slowenischen Demokratischen Partei (SDS), die mit drei kleineren Parteien eine Koalition bildet.

Hauptaufgabe der neuen Regierung wird vorerst der Umgang mit der Krise sein, die durch die Ausbreitung des Coronavirus verursacht wird. In der ehemaligen jugoslawischen Republik wurden bis Sonnabend nachmittag knapp 200 Menschen gezählt, die an Covid-19 erkrankt sind. Ein Mensch starb an den Folgen der Infektion. Wie in anderen Ländern wurde das öffentliche Leben bereits stark eingeschränkt.

Am Freitag war die Pandemie das bestimmende Thema der Parlamentsdebatte. Jansa kündigte an, »weitreichende Maßnahmen« zu veranlassen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Gleichzeitig warf er der Vorgängerregierung von Marjan Sarec vor, nicht früh genug auf die sich abzeichnend...

Artikel-Länge: 3852 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €