Gegründet 1947 Montag, 13. Juli 2020, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
14.03.2020 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Atlantis im Kaukasus

Die ehemalige Pracht Abchasiens. Zu Besuch in einer fast vergessenen Bergbaugemeinde

Jens Malling

»Das Gebäude dort unten war ein Kino. Da war das Postamt. Auf dieser Seite befanden sich eine Buchhandlung und eine Zahnklinik. Dort drüben hatten wir eine Apotheke und ein Uniwermag«, sagt Wowa und verwendet das russische Wort für Einkaufszentrum.

Er ist sowohl Fremdenführer als auch einer der letzten Bewohner von Akarmara – einer gut ausgebauten, aber mittlerweile fast vollständig verlassenen, ehemaligen Bergbaugemeinde tief in den Bergen Abchasiens. In Tarnhosen, mit Bartstoppeln und nie die Gelegenheit verpassend, eine Zigarette anzuzünden, führt Wowa durch die Ruinenstadt bis zum Sockel auf dem früher eine Stalin-Statue stand. Die vierstöckigen Häuser um die Überreste des Denkmals erheben sich wie leere Schalen. An mehreren Stellen fehlt das Dach. Der Himmel starrt mit hellblauen Augen durch die Fensterrahmen auf die verödeten Straßen hinunter. Ein wirres Durcheinander von Stengeln erhebt sich über den klaren Linien der Gesimse. Die Vegetation war fr...

Artikel-Länge: 7335 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €