Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Dienstag, 2. Juni 2020, Nr. 126
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
09.03.2020 / Ansichten / Seite 8

Gleichstellungsbeauftragter des Tages: Bodo Ramelow

Simon Zeise

Bodo Ramelow ist ein Kämpfer. »Gleichberechtigung gehört nicht nur in Sonntagsreden, sondern bleibt Alltagsaufgabe für alle«, schallte es am Sonntag via Twitter durchs Netz. »Herzlichen Glückwunsch zum Internationalen Frauentag.« Die Tage des Patriarchats sind gezählt, wenn der Regierungssozialist aus Thüringen nach der Macht greift.

Allerdings müssen sich die Damen nur noch ein klitzekleines bisschen gedulden. In der Staatskanzlei des Reformers ist Papier geduldig. So hatte Ramelow mit seinem R2G-Dreigestirn ein »Paritätsgesetz« auf den Weg gebracht. Künftig sollten Wahllisten je zur...

Artikel-Länge: 1865 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €