1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
07.03.2020 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Eine Montage, die ihre Waffen zeigt«

Gespräch mit Andreas Goldstein. Über den vor fünf Jahren gestorbenen Dokumentarfilmer Peter Voigt und Bertolt Brechts Einfluss

Stefan Ripplinger

War Ihnen der Name Peter Voigt ein Begriff, bevor Sie zum ersten Mal mit ihm zusammengearbeitet haben?

Nein. Gar nicht. Ich lernte Peter Voigt privat kennen. Erst danach habe ich seine Filme gesehen. Das war 1989 oder ’90. Ich fing wenig später an, Regie in Babelsberg zu studieren, da arbeitete ich nebenbei ein bisschen an seinen Sachen mit. Das war ein gutes Gegenprogramm zu der Filmschule, an der ich litt. Peter und ich teilten ein paar filmische Quellen und Vorlieben. Er war ein Solitär in der Filmlandschaft der DDR.

Inwiefern?

Er gehörte nicht zu dem von Jürgen Böttcher geprägten Defa-Dokumentarfilm, also einem Film, der poetisch beobachtet, meist ohne Kommentar auskommt, im Alltag und in der Arbeit seine Sujets findet. Im Gegensatz zu diesen Regisseuren interessierte sich Peter nicht für Menschen und suchte filmische Wirkungen vor allem in einer Montage, die ihre Waffen oder Mittel offen zeigt. Und manchmal auch ein bisschen damit angibt. Das mag hie...

Artikel-Länge: 15815 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €