Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Dienstag, 2. Juni 2020, Nr. 126
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
27.02.2020 / Inland / Seite 8

»Waren anfangs nur eine Handvoll Aktive«

Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen mobilisiert mit Städteappell. Ein Gespräch mit Inga Blum

Kristian Stemmler

Mit großer Mehrheit hat sich Hamburgs Bürgerschaft am 12. Februar dem Städteappell der »Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen«, ICAN, angeschlossen. Was bedeutet das für Sie?

Ich habe mich sehr gefreut. Besonders darüber, dass die Redebeiträge in der Debatte gezeigt haben, dass etliche Abgeordnete wirklich dahinterstehen. In Deutschland sind mit Hamburg jetzt 82 Städte dabei, darunter fast alle Landeshauptstädte. Ich hoffe, dass wir damit Eindruck auf die Bundespolitik machen können.

Der Beschluss wurde kurz vor der Bürgerschaftswahl gefasst. War das nicht dem Wahlkampf geschuldet?

Eher im Gegenteil. Uns wurde häufig gesagt, dass dieses Thema jetzt überhaupt nicht dran sei und dass wir uns bis nach der Wahl gedulden müssten.

Der Zusatzantrag der Linken, dass der Senat verpflichtet wird, eine aktivere Rolle in der Organisation »Mayors for Peace« einzunehmen und eine Bundesratsinitiative zu starten, wurde abgeschmettert. War das eine Enttä...

Artikel-Länge: 4030 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €