1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
26.02.2020 / Abgeschrieben / Seite 8

Gebt die NSU-Akten frei!

Eine Petition mit mehr als 67.000 Unterschriften fordert die Freigabe der Geheimakten zur faschistischen Terrororganisation »Nationalsozialistischer Untergrund«. Dazu erklärte Hermann Schaus, innenpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion von Die Linke im Hessischen Landtag:

(…) Niemand hat Verständnis dafür, dass Strukturen und Straftaten des Rechtsterrors geheim gehalten werden, zumal diese Strukturen offensichtlich weiterbestehen. Es gibt mindestens Parallelen – wenn nicht gar Verbindungen – zwischen den NSU-Morden und dem Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke. Diese gilt es lückenlos aufzuklären, statt sie weiter geheimzuhalten. Ohne Die Linke hätte die Öffentlichkeit nie erfahren, dass der sogenannte NSU-Geheimbericht (des Landes Hessen, jW) überhaupt existiert, so Schaus. Neben diesen – ursprünglich für 120 Jahre gesperrten – Akten hat es Hunderte weitere geheime und weitgehend geschwärzten Akten im NSU-Ausschuss sowie zuvor gelöschte...

Artikel-Länge: 3373 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €