jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. September 2020, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €! jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
15.02.2020 / Ausland / Seite 7

Caracas klagt an

Den Haag: Venezolanische Regierung fordert Verfahren wegen US-Sanktionen vor Internationalem Strafgerichtshof

Frederic Schnatterer

Nach den jüngsten Verschärfungen der US-Sanktionen gegen Venezuela geht die Regierung von Nicolás Maduro in die Offensive. Am Donnerstag nachmittag reichte Außenminister Jorge Arreaza beim Internationalen Strafgerichtshof im niederländischen Den Haag einen Antrag auf Eröffnung eines Strafverfahrens gegen Washington ein. Laut einer zuvor veröffentlichten Pressemitteilung des Außenministeriums soll die US-Regierung wegen »illegaler und einseitiger Zwangsmaßnahmen« angeklagt werden, da diese gegen internationales und Menschenrecht verstießen.

Auf einer Pressekonferenz im Anschluss erklärte Arreaza, man habe die nötigen Beweise für die Anschuldigungen mitgeliefert: »Wir haben Statistiken, die auf die Verantwortlichen der dem venezolanischen Volk zugefügten Schäden wie Verbrechen gegen die Menschlichkeit gegenüber einem freien und souveränen Land verweisen«, so der Außenminister. Die Sanktionen seien eine Art »Kriegführung, die Tote und illegale Zerstörung« zu...

Artikel-Länge: 3518 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €