1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
06.02.2020 / Ausland / Seite 7

Alles auf Reformismus

Wahlsieg der Sozialdemokraten in Emilia-Romagna gibt Widerstand gegen Lega Auftrieb

Gerhard Feldbauer

Die römische Tageszeitung La Repubblica nannte den Sieg der Sozialdemokraten in der Region Emilia Romagna am 26. Januar »ein Stalingrad« für die faschistische Lega Matteo Salvinis. Stefano Bonaccini von der Demokratischen Partei (PD) wurde mit 51,4 Prozent im Amt des Präsidenten der Region bestätigt, während die Lega mit 43,7 Prozent verlor.

Der Vergleich mit der Niederlage der Hitlerwehrmacht 1942/43 mag übertrieben sein, Tatsache ist, dass sie dem Widerstand gegen die Errichtung eines rechten Regimes unter Salvini an der Spitze einer Koalition mit der Forza Italia (FI) von Expremier Silvio Berlusconi und den »Brüdern Italiens« (FdI) von Giorgia Meloni – einer guten Gefährtin von Frankreichs Marine Le Pen vom »Rassemblement National« – Auftrieb gibt. Wie die Nachrichtenagentur ANSA berichtete, sorgten Hunderte Demonstranten dafür, dass Salvini eine Kundgebung in Palermo auf Sizilien absagen musste. In der Regionalhauptstadt ist der bekannte Antimafia-Käm...

Artikel-Länge: 4153 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €