1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
06.02.2020 / Inland / Seite 4

Tabubruch in Erfurt

Thüringen: Thomas Kemmerich von AfD, CDU und FDP zum Ministerpräsidenten gewählt. Plan für eine »rot-rot-grüne« Minderheitsregierung gescheitert

Kristian Stemmler

Am frühen Nachmittag brandete am Mittwoch im Thüringer Landtag in Erfurt Jubel bei der AfD-Fraktion auf. Der Coup war gelungen, die Überraschung perfekt. Im dritten Wahlgang war FDP-Landeschef Thomas Kemmerich mit den Stimmen der AfD-Fraktion zum neuen Ministerpräsidenten des Freistaats gewählt geworden. Kemmerich bekam 45 Stimmen, eine Stimme mehr als der bisherige Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke). Der FDP-Mann ist damit der erste Landeschef der BRD, der mit den Stimmen der protofaschistischen Partei ins Amt gekommen ist – und zwar ausgerechnet in dem Bundesland, in dem einer der am weitesten rechts stehenden Landesverbände der AfD agiert.

Bei der Fraktion Die Linke herrschte nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses, das auch die Quittung für eine offensichtlich falsche Einschätzung der politischen Lage ist, blankes Entsetzen. Ramelow, der auf einmal nur noch einfacher Landtagsabgeordneter ist, saß mit versteinerter Miene auf seinem Platz, verließ ...

Artikel-Länge: 4389 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €