Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. September 2020, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €! Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
29.01.2020 / Ausland / Seite 6

Verpasste Chance

Großbritannien: Labour-Partei diskutiert über den Umgang mit dem EU-Austritt

Christian Bunke, Manchester

Nach den erheblichen Mandatsverlusten der Labour-Partei bei den Parlamentswahlen am 12. Dezember im vergangenen Jahr musste die nun ehemalige Abgeordnete Laura Smith ins Jobcenter gehen. Im Gegensatz zu manch anderen Mitgliedern der Fraktion wurde ihr kein lukrativer Beraterjob bei einer Bank oder einem Großunternehmen als Alternative angeboten. Smith hat bis Dezember 2019 den Wahlkreis Crewe and Nantwich repräsentiert, eine kleinstädtisch geprägte Gegend, die einstmals industriell bedeutend war. Dort war beim Referendum mehrheitlich für den EU-Austritt gestimmt worden. Bei den Wahlen fiel das Mandat an die Tories.

Derzeit beteiligt sich Smith an der Debatte über die Ursachen dieser Niederlage. Die Positionierung der Labour-Partei zum »Brexit« habe eine entscheidende Rolle gespielt, schrieb die frühere Abgeordnete am 27. Januar in der kommunistischen Tageszeitung Morning Star. Man habe der Öffentlichkeit erzählt, »dass wir so nah an der EU bleiben werden,...

Artikel-Länge: 3719 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €