Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
Gegründet 1947 Montag, 3. August 2020, Nr. 179
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti« Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
16.01.2020 / Feuilleton / Seite 10

»Die Linke hat mir das Leben gerettet«

»Mimi & Els«: Karl Fallends aufschlussreiches Buch über die feste Freundschaft der Psychoanaly­tikerinnen Marie Langer und Else Pappenheim

Erich Hackl

Der österreichische Sozialpsychologe Karl Fallend hat grundlegende Werke zur Geschichte der Psychoanalyse vor, während und nach der Naziherrschaft verfasst. Umso verblüffender sind die sprachlichen Mängel, die einem die Lektüre seiner Doppelbiographie über die aus Wien vertriebenen Psychoanalytikerinnen Marie »Mimi« Langer und Else Pappenheim zu verleiden drohen: Die Beistriche wurden offenbar nach dem Zufallsprinzip, und mit niedriger Trefferquote, zwischen die Buchdeckel geschüttet, und die vielen Grammatikfehler, Stilblüten und Gemeinplätze lassen vermuten, dass das Manuskript nicht einmal ein simples Rechtschreibprogramm durchlaufen hat. Trotzdem sollte man die Geduld aufbringen, »Mimi & Els« zu lesen: weil man darin zwei außergewöhnliche Frauen kennenlernt, die ihre revolutionäre Gesinnung und ihre kritische Position gegenüber den psychoanalytischen Institutionen nie aufgegeben haben. Im Schlusskapitel, das ihren Briefwechsel dokumentiert, begegn...

Artikel-Länge: 7727 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €