Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Dienstag, 27. Oktober 2020, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
16.01.2020 / Inland / Seite 5

Zeit der Angst bei Real

Arbeitsplatzverlust für 10.000 Beschäftigte möglich: Verkauf der SB-Warenhauskette durch Mutterkonzern Metro rückt näher

Gudrun Giese

Seit über einem Jahr will das Handelsunternehmen Metro AG seine SB-Warenhaustochter Real verkaufen. Nun könnte die Veräußerung an ein aus den Investmentunternehmen »X-Bricks« und »SCP Group« bestehendes Konsortium bevorstehen. Metro-Chef Olaf Koch hatte bereits Mitte Dezember laut Manager-Magazin online erklärt, er zweifle nicht daran, Ende Januar 2020 einen Kaufvertrag mit diesem Bieter unter Dach und Fach zu haben. Nun warnt der Gesamtbetriebsratsvorsitzende von Real, Werner Klockhaus, vor einem massenhaften Arbeitsplatzverlust durch den Verkauf.

In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung (Dienstagausgabe) äußerte er die Befürchtung, dass rund 10.000 der zur Zeit noch 34.000 Real-Beschäftigten ihre Jobs verlieren könnten. Nach Einschätzung des GBR-Vorsitzenden wird das Konsortium nach der Übernahme der SB-Warenhauskette 50 oder mehr Märkte schließen, wodurch allein um die 6.000 Mitarbeiter/innen ihren Arbeitsplatz verlieren würden. Obendrein sei mi...

Artikel-Länge: 4621 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €