3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
08.01.2020 / Antifa / Seite 15

Von der Stadt alleingelassen

Dortmund: Vielfältiger Protest in Hochburg der militanten Neonaziszene. Antifaschisten fordern mehr Engagement der Behörden

Henning von Stoltzenberg

Seit Jahrzehnten gilt Dortmund als Hochburg der militanten Neonaziszene. Immer wieder kommt es dort zu gewalttätigen Übergriffen, meist gegen Antifaschistinnen und Antifaschisten, und es gab bereits mehrere Morde. Der harte Kern der Splitterpartei »Die Rechte« paradiert regelmäßig durch verschiedene Teile der Ruhrgebietsstadt. Immer wieder war Dortmund in den vergangenen Jahren Schauplatz bundesweiter Neonaziaufmärsche, die stets von einem großen Polizeiaufgebot häufig gewalttätig durchgesetzt wurden.

Die Szene verfügt bundesweit über gute Kontakte zu Gleichgesinnten, unter ihren Mitgliedern sind Organisatoren rechter Kampfsportevents. Eine nach der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) aufgenommene Videobotschaft des braunen Untergrundnetzwerkes »Combat 18«, bewaffneter Arm des in der Bundesrepublik verbotenen internationalen »Blood and Honour«-Netzwerks, wird laut der antifaschistischen Rechercheplattform »Exif« dem Dortmunder...

Artikel-Länge: 5468 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!