Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Gegründet 1947 Dienstag, 20. Oktober 2020, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Zu den Videos der jW-Lesewoche > Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Zu den Videos der jW-Lesewoche >
04.01.2020 / Ausland / Seite 7

Neues Jahr, neue Sanktionen

USA weiten Einreiseverbote aus. Venezuela als Vorwand

Volker Hermsdorf

Die USA haben ihre Sanktionen gegen Kuba zu Beginn des neuen Jahres weiter verschärft. Am Donnerstag hat US-Außenminister Michael Pompeo ein Einreiseverbot für den kubanischen Verteidigungsminister Leopoldo Cintra Frías ausgesprochen. »Als Minister der Revolutionären Streitkräfte Kubas trägt Cintra Frías die Verantwortung für Aktionen zur Unterstützung des Maduro-Regimes in Venezuela«, erklärte Pompeo. In einer Pressemitteilung der US-Behörde werden dem Politiker unter anderem »schwere Menschenrechtsverletzungen in Venezuela einschließlich der Folter von Venezolanern für ihre Anti-Maduro-Haltu...

Artikel-Länge: 1890 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €