Contra Blockade, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Freitag, 7. August 2020, Nr. 183
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Blockade, Protest-Abo! Contra Blockade, Protest-Abo!
Contra Blockade, Protest-Abo!
18.12.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Radikaler Schritt

Boeing stellt die Produktion des Unglücksfliegers »737 Max« ein. Airbus profitiert

Steffen Stierle

Im April hatte der US-amerikanische Flugzeugbauer Boeing die Produktion der Unglücksmaschine »737 Max« bereits von 52 auf 42 Stück im Monat gedrosselt. Zum Jahreswechsel wird die Herstellung vorläufig komplett eingestellt, wie die Konzernführung am Dienstag mitteilte. Ein radikaler Schritt, der nicht überraschend kommt. Schließlich fertigt Boeing das Modell seit Monaten auf Halde, weil es infolge zweier Abstürze im Oktober 2018 und im März 2019 nicht mehr abgenommen wird. Zwar haben mehrere Airlines 737-Max-Maschinen bestellt. Doch einerseits wurden weltweit Startverbote verhängt, und andererseits untersagte die US-Luftfahrtaufsicht Federal Aviation Administration (FAA) bis auf weiteres die Auslieferung.

Noch im November hatte Boeing angekündigt, dass das Auslieferungsverbot bis Jahresende aufgehoben werden könne. Doch diesem Ansinnen erteilte FAA-Chef Stephen Dickson eine klare Absage. Das Verhältnis zwischen Boeing und der Aufsichtsbehörde ist offenbar ...

Artikel-Länge: 4208 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €