Gegründet 1947 Dienstag, 14. Juli 2020, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
17.12.2019 / Titel / Seite 1

Schwarzbraune Allianzen

Neonaziverbindungen brachten die »Kenia«-Koalition Sachsen-Anhalts am Wochenende ins Wanken. Jetzt ist alles wieder eitel Sonnenschein

Michael Merz

In der »Kenia«-Koalition Sachsen-Anhalts stehen die Zeichen auf »Weiter so«. Nachdem SPD und Grüne den Landesverband der CDU am Wochenende harsch kritisiert hatten, besänftigte Grünen-Landeschef Sebastian Striegel am Montag morgen über dpa: »Wir haben einen Koalitionsvertrag, den wollen wir gerne abarbeiten.« Das klang am Samstag noch anders, da hatte die Ökopartei auf Twitter gefragt: »Wieviele Hakenkreuze haben Platz in der CDU?« Der Landesgeschäftsführer der Christdemokraten, Sven Schulze, stellte daraufhin die gemeinsame Regierung in Frage und verlangte von den Grünen, sich zu entschuldigen, was diese ablehnten.

Nun also soll es in dieser Woche im Magdeburger Landtag wieder um Haushaltsberatungen gehen. Als wäre nichts geschehen. Von SPD-Landeschef Burkhard Lischka war nach kritischen Tweets am Wochenende nichts mehr zu hören. Und die CDU im Bund hüllt sich in dröhnendes Schweigen. Lediglich der frühere Generalsekretär Ruprecht Polenz stellte auf Twit...

Artikel-Länge: 3594 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €