Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
16.12.2019 / Ausland / Seite 7

Gemeinsam Washington trotzen

Alba-Gipfel in Havanna: »Petrocaribe« wiederbeleben. Venezuela verhindert rechten Terroranschlag

Volker Hermsdorf

Mit einem politisch-kulturellen Festakt beendeten die Mitglieder des Staatenbündnisses Alba-TCP (Bolivarische Allianz für die Völker unseres Amerika – Handelsvertrag der Völker) am Sonnabend in Havanna das 17. Gipfeltreffen der 15 Jahre zuvor von Fidel Castro und Hugo Chávez gegründeten Organisation. Venezuelas Präsident Nicolás Maduro, der wie die Regierungschefs aus Kuba, Nicaragua, Dominica und dem karibischen Inselstaat St. Vincent und den Grenadinen an der Konferenz teilnahm, hatte zur Eröffnung die Wiederbelebung des regionalen Energieprojektes »Petrocaribe« für die erste Jahreshälfte 2020 angekündigt. Dieses Abkommen berechtigt dessen 17 karibische Mitgliedsländer, venezolanisches Erdöl zu einem solidarischen Vorzugspreis zu beziehen.

Durch Angriffe der USA auf die Ölindustrie des Landes und Sanktionen gegen Tanker, die den Rohstoff aus Venezuela transportieren, war es während der letzten Monate zu erheblichen Lieferengpässen gekommen. Laut Maduro ...

Artikel-Länge: 3372 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €