Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
05.12.2019 / Sport / Seite 16

Finanzielle Schieflage

Dem Harzer Fußballklub Wacker Nordhausen geht’s nicht gut

Thomas Behlert

Nachdem der Pleiteklub Rot-Weiß Erfurt etwas zur Ruhe gekommen ist, da er endlich ein paar Sponsoren gefunden hat, wird in Thüringen eine neue schlechte Nachricht verbreitet: Die Harzer Mannschaft Wacker Nordhausen ist in eine finanzielle Schieflage geraten. Wie erst jetzt bekannt wurde, hat der Verein an Spieler und sportliche Leiter die letzten zwei Gehälter nicht ausgezahlt. Erst nach mehrmaliger Nachfrage stellte Wacker-Präsident Nico Kleofas einige dürre Zeilen auf die offizielle Internetseite von Wacker Nordhausen. Darin gibt er zu, dass es Unregelmäßigkeiten gibt: »Es ist kein Geheimnis, dass wir im November in Probleme geraten sind.« Doch nun soll der Inhaber einer Detektei und notorische Träger von Sonnenbr...

Artikel-Länge: 2266 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €