Gegründet 1947 Mittwoch, 15. Juli 2020, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
05.12.2019 / Ansichten / Seite 8

Landsknechte des Tages: Ukrainische Neonazis

Sebastian Carlens

Die radikalen Separatisten in Hongkong geben sich alle Mühe, Freunde zu finden. Sie brüllen die US-Nationalhymne durchs Megafon, sie wedeln mit britischen und amerikanischen Flaggen, sie rufen Donald Trump zur »Befreiung« der chinesischen Sonderverwaltungszone herbei. Ihr Flehen bleibt nicht ungehört, weder in der US-amerikanischen Rechten, noch bei der faschistisch-antikommunistischen Internationale. Die Rechtsaußen-Webseite »Infowars« trommelt ebenso wie die ultrakonservative Gruppe »Patriot Prayer« gegen die Volksrepublik China. Nur Trump hat sich bislang nicht...

Artikel-Länge: 1802 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €