Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Montag, 10. August 2020, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
18.11.2019 / Feuilleton / Seite 11

Helden mit Schnurrbart

Erfahrung zweiter Hand: Roland Emmerichs Kriegsfilm »Midway – Für die Freiheit«

Peer Schmitt

Das Meer hart wie Granit unter den Tragflächen der Jagdbomber. Die Propeller brummen wie die Saxophonregimenter von Bigbands. Roland Emmerichs neuer Film kümmert sich um den Zweiten Weltkrieg, genauer gesagt den Pazifikkrieg. Er handelt von der Seeschlacht der US-amerikanischen und japanischen Kriegsmarine um die Midwayinseln am 4. und 5. Juni 1942 und heißt entsprechend »Midway – Für die Freiheit«.

Mittlerweile dürfte der Zweite Weltkrieg wohl eine der filmischen Zweithanderfahrungen schlechthin sein. Für Emmerich, Jahrgang 1955, ist vermutlich die kindliche Kriegsspielerfahrung im Sindelfinger Sandkasten mit Airfix-Flugzeugmodellen persönlicher Ausgangspunkt. Vielleicht deshalb die Schlacht bei Midway als »Traumprojekt« seit den 90ern. Emmerich war von Anbeginn (»Das Arche-Noah-Prinzip«, 1984) ein Filmemacher der Spielzeugmodelle, der Gadgets und der zweiten Hand. Man blickt zurück auf die Bilder, die einen in den Schleudersitz setzten. Bekanntlich war ...

Artikel-Länge: 5626 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €