Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Dienstag, 31. März 2020, Nr. 77
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
18.11.2019 / Ausland / Seite 6

Jahrzehntelanger Kampf

Mumia Abu-Jamal

John Conyers Jr. (1929–2019) gehörte als Abgeordneter der Demokratischen Partei von 1965 bis 2017 dem US-Repräsentantenhaus an und vertrat den Kongresswahlbezirk Detroit des US-Bundesstaats Michigan. Abgesehen davon, dass er vor zwei Jahren in Ungnade fiel, ist seine lange Amtszeit als dienstältestes Mitglied des US-Repräsentantenhauses von historischer Bedeutung. Als er das erste Mal gewählt wurde, war er einer von nur sechs schwarzen Abgeordneten des US-Unterhauses. Er war Mitbegründer des als »Con­gressional Black Caucus« bekannten Ausschusses schwarzer US-Kongressabgeordneter. Zusammen mit seinen Mitstreitern ergriff der Jurist Conyers die Initiative für das Gesetz »Voting Rights Act«, das 1965 vom US-Kongress verabschiedet wurde. Dieses Wahlrechtsgesetz hatte seit 1964 zu den Hauptforderungen der schwarzen Bürgerrechtsbewegung gehört.

Wer lange Zeit in seinem Wahlkreis Detroit lebte, wird sich noch gut daran erinnern, wie Conyers als junger Rechtsanw...

Artikel-Länge: 3133 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!