Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Montag, 10. August 2020, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
16.11.2019 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Eine Frage des Stils

Arnold Schölzel

Noch vor Eintreffen der Nachricht, dass Evo Morales seinen Rücktritt als Präsident Boliviens verkündet hatte, schrieb Katharina Schwirkus für die Montagausgabe der Tageszeitung Neues Deutschland (ND) einen Kommentar. Sie bezog sich darin jedenfalls allein auf die zunächst angesetzten Neuwahlen. Überschrift: »Morales spaltet extrem«. Untertitel: »Boliviens Präsident hat sich ins Aus manövriert«. Keine Rede davon, dass er am 20. Oktober einen Wahlsieg errungen hatte. Der Kandidat auf dem zweiten Platz, Carlos Mesa, hatte kurz nach Beginn der Auszählung »mit absoluter Sicherheit« gewusst, dass er in die Stichwahl gelangt war. Am 21. Oktober rief Mesa, wie zuvor angekündigt, seine Anhänger zu »Rebellion« und »Aktionen auf den Straßen« auf. Was die mit dem Werfen von Brandsätzen in Wahllokale, Steinwürfen und Angriffen auf Parteigänger von Morales sofort in die Tat umsetzten. Laut Frau Schwirkus waren aber allein die Reaktionen von Morales »unangemessen«. Er h...

Artikel-Länge: 3880 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €