Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
11.11.2019 / Feuilleton / Seite 11

Und Punkt

So karg und karikiert: Der komische Zeichner Nicolas Mahler erhält den diesjährigen Sondermann-Preis

Stefan Gärtner

Alles vergeht, zumal das, was nicht im Kopfe bleibt, und warum einst mein Plan gescheitert ist, Nicolas Mahlers »Inselwitz« zu kaufen, ich weiß es nicht mehr. Der, so der genaue Titel, »Moderne Inselwitz« besteht aus zwölf Bildern und vorderhand da­raus, dass ein Mann auf einer kleinen Insel sitzt, und nichts geschieht. Eine Wolke kommt und zieht vorbei. Auf dem fünften Bild sehen wir, dass der Mann etwas sieht, auf dem sechsten, was er sieht, eine Flaschenpost. Es vergehen weitere sechs Bilder bis zur Pointe: »Sie haben keine neuen Nachrichten.«

Das ist erst einmal bloß die Aktualisierung eines Standards und wäre als Einzelbild nichts, von dem ich damals gedacht hätte, ich müsse es als Original besitzen. Ein guter, sanft die moderne E-Mail-Welt hochnehmender Witz für den Kühlschrank, den Witzabreißkalender od...

Artikel-Länge: 2555 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €