Contra Blockade, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Freitag, 7. August 2020, Nr. 183
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Blockade, Protest-Abo! Contra Blockade, Protest-Abo!
Contra Blockade, Protest-Abo!
06.11.2019 / Feuilleton / Seite 11

Hier in der Osthalle

Am Ende wird für jeden was dabeigewesen sein: Rückblick auf das 62. Filmfestival Dok Leipzig

Alexander Reich

Mit einer ungewohnten Metapher für die »friedliche Revolution« endete am Sonnabend das 62. Filmfestival Dok Leipzig: In einem Tagebau kommen Erdmassen ins Rutschen und reißen alles mit sich in die Tiefe am unteren Bildrand. So war das damals für Leute wie Gerhard Gundermann (1955– 1998), der auf dem Bagger Lieder gegen den Egoismus schrieb. Als er in der Nacht zum 3. Oktober 1990 mit seiner Frau Conny im Auto unterwegs war und im Radio zum letzten Mal die Nationalhymne der DDR gespielt wurde, fuhren die beiden an den Straßenrand, umarmten einander und heulten Rotz und Wasser, weil sie wussten: »Was jetzt kommt, hat nichts mehr mit uns zu tun.«

So errinnert sich Conny Gundermann in Grit Lemkes Dokfilm »Gundermann Revier«, der auf dem Festival Weltpremiere hatte und am Sonnabend dann noch mal im Leipziger Hauptbahnhof zu sehen war, zeitgleich zur Preisverleihung, bei der ein Film aus Litauen zum Hauptgewinner gekürt wurde, ein sehr persönlicher über Mord un...

Artikel-Länge: 5751 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €