Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
19.04.2003 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Auch alte Märchen

Dokumente und Analysen zum DDR-Fernsehen

Gerhard Bengsch

Unterm Sternbild des Schützen wurden an einem 21. Dezember zwei Persönlichkeiten geboren, die das Fernsehen der DDR wesentlich mitbestimmt haben; der eine nur zeitweilig, indirekt und aus der Moskauer Ferne, der andere längerfristig: Josef Stalin und Heinz Adameck. Doch wußte Adameck noch nichts von seinem Glück, als sein Vorgänger Hermann Zilles am 21. 12. 1952 das Versuchsprogramm des DFF zu Ehren des weisen Führers aller Völker aus der Taufe hob. Ihm wurde das televisionäre Machtinstrument erst später in die Hand gedrückt.

Über die Programmgeschichte des DDR-Fernsehens ist im »Leipziger Universitätsverlag« nun eine Schriftenreihe erschienen, in der verschiedene Autoren verschiedene Ansichten äußern, die sich zwischen Kommentar, Pamphlet und Beweis bewegen.

Band I, das »Protokoll eines Laborversuchs«, hat der schon in der DDR tätige Fernsehkritiker Peter Hoff geschrieben. Er setzt seinen Kommentaren ein 45 Schreibmaschinenseiten langes Faksimile voran...



Artikel-Länge: 4560 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!