3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 5. Juni 2023, Nr. 128
Die junge Welt wird von 2709 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
19.04.2003 / Ansichten / Seite 2

UN-Urteil über Menschenrechte auf Kuba: Unterschiedliche Maßstäbe angesetzt?

jW sprach mit Rodolfo Reyes, Mitglied der kubanischen Delegation vor der Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen in Genf

Harald Neuber

F: Wie jedes Jahr wurde vor der Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen in Genf am Donnerstag die Lage der Menschenrechte auf Kuba diskutiert. Ihr Botschafter beklagte eine »Doppelmoral« im Umgang mit Ihrem Land. Worin besteht die?

Schauen wir uns einmal die Kritiker an: Neben den USA sind es eben diejenigen, die den völkerrechtswidrigen Krieg gegen Irak verteidigt haben, um im nächsten Schritt Kuba zu kritisieren. Die Doppelmoral zeigt sich auch darin, daß die UN-Vollversammlung die US-Blockade gegen Kuba verurteilt hat, während die Menschenrechtskommission eine entsprechende kubanische Resolution ablehnte.

F: Abgelehnt wurde aber auch eine Resolution Costa Ricas, in der die kubanische Regierung wegen kürzlicher Urteile gegen Dissidenten kritisiert wurde.

Das ist richtig und natürlich ein Erfolg für uns. Noch während der Sitzung wurde aus der Delegation von Costa Rica das Dokument eingebracht. Enttäuschend ist,...





Artikel-Länge: 2917 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €