Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. Januar 2020, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
08.10.2019 / Inland / Seite 4

Ein Friedensstaat

Unterschiede nicht »übermalen«: OKV erinnert an 70. Jahrestag der DDR-Gründung

Nico Popp

Die Wahl des Termins war etwas unglücklich, der Veranstaltungsort lag nicht eben zentral, am Ende waren aber dennoch rund 500 Menschen da: Das Ostdeutsche Kuratorium von Verbänden (OKV) hatte am Montag für 10 Uhr zur nun schon traditionellen »alternativen Einheitsfeier« in das Bürgerhaus Neuenhagen geladen. Im OKV haben sich Vereine, Freundeskreise und soziale Bündnisse zusammengeschlossen, die sich der »Überwindung von Diskriminierungen, Defiziten und Benachteiligungen im Prozess der Vereinigung Deutschlands verschrieben haben«.

Ein Zweck des Zusammenschlusses war und ist der Kampf »gegen jede Art von Geschichtsfälschung«. Bei der Veranstaltung in Neuenhagen ging es allerdings nicht in erster Linie um eine Gegenerzählung zu den offiziellen »Einheitsfeiern« am und um den 3. Oktober. Im Mittelpunkt stand der 70. Jahrestag der Gründung der DDR, des »ersten deutschen Friedensstaates«.

Hans Modrow, 1989/90 Vorsitzender des Ministerrates der DDR und heute Vors...

Artikel-Länge: 3048 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €