Gegründet 1947 Freitag, 29. Mai 2020, Nr. 124
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
07.10.2019 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Schwarzer Humor

Zu jW vom 23.9.: »›Brexit‹-Streit in Brighton«

Vielleicht steht hinter der Debatte über diesen angeblichen »Brexit« einfach nur guter alter »schwarzer britischer Humor«? Oder habe ich etwas verpasst? Wann sind die Briten wirklich in die EU eingetreten? Zahlen sie denn nicht bis heute in Pounds, Shillings und Pence, fahren sie nicht noch immer auf der linken Seite, messen sie nicht immer noch in Miles, Yards, Feets und Inches, wiegen sie nicht immer noch in Ounce und Pounds, werden Flüssigkeiten nicht immer noch in Pints und Quarts und Gallons unter die Leute gebracht? Wann, bitte sehr, ist das Vereinigte Königreich in die EU eingetreten, ohne sich in allem eine Sonderstellung zu sichern? Vielleicht war das auch nie so gedacht, vielleicht wollte ja Good Old Britain schon immer nur die Rechte einer EU-Scheinmitgliedschaft, aber, for the Queen’s sake, natürlich nicht die Pflichten. Ach ja klar, die Herrschenden im UK brauchten natürlich immer...

Artikel-Länge: 5997 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €