3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
28.09.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Krupp-Heuschrecke

Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

Lucas Zeise

»Finanzinvestoren gewinnen Machtkampf um Thyssen-Krupp«, lautete die Überschrift über einem Artikel in der FAZ am Mittwoch, der erklärt, warum Guido Kerkhoff als Vorstandsvorsitzender herausgeworfen wurde. Wer sind diese »Finanzinvestoren« und gegen wen haben sie denn gewonnen? Mit Finanzinvestoren sind jene Fonds gemeint, die in Deutschland – einer Idee Franz Münteferings folgend – gern als Heuschrecken bezeichnet werden und seit den Nullerjahren der Schrecken deutscher Großkapitalisten und ihrer Manager geworden sind. Sie sammeln Geld von wirklich Betuchten, übernehmen mit dem Geld Unternehmen oder auch nur Aktienpakete an ihnen, ändern deren Geschäftspolitik, versuchen auf die Schnelle ihre Profitabilität zu erhöhen, verkaufen Geschäftssparten und/oder zerschlagen das Unternehmen komplett. Bei Thyssen-Krupp ist seit mehreren Jahren die schwedische Heuschrecke Cevian Mitaktionär (mit etwa 18 Prozent) und seit einem guten Jahr mit nur etwa drei Prozent d...

Artikel-Länge: 3196 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!