Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Januar 2020, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
24.09.2019 / Abgeschrieben / Seite 8

DKP: Blockade Kubas beenden

In einer Erklärung forderte der Parteivorstand der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) am Montag, den Wirtschaftskrieg gegen Kuba zu beenden:

Der Parteivorstand der DKP verurteilt die neuerlichen Verschärfungen der fast sechzig Jahre andauernden Finanz-, Handels- und Wirtschaftsblockade gegen die Republik Kuba auf das schärfste. Diese äußert sich vor allem in der Blockierung von Nahrungsmittelkäufen, Finanzgeschäften, Öllieferungen und sogar der Unterbindung des Erwerbs von Medikamentengrundstoffen durch die Regierung und andere offizielle Stellen der USA.
Die DKP fordert die Bundesregierung unmissverständlich auf, sich gegen diese Blockade gerade in den Gremien der EU und bilateral gegenüber den USA einzusetzen, denn sie widerspricht Verträgen der Vereinten Nationen, ihrer Unterorganisationen und auch den in der WTO festgelegten internationalen Vereinbarungen. Die Politik der Blockade der USA versucht, das kubanische Volk in die Knie zu zwingen. Das g...

Artikel-Länge: 3284 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €