Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Januar 2020, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
23.09.2019 / Politisches Buch / Seite 15

Der Wellenbrecher

Fragen aufgeworfen, ohne sie zu beantworten: Roger Moorhouse erzählt die Geschichte des polnischen Verteidigungskrieges von 1939

Reinhard Lauterbach

Der Titel der Studie von Roger Moorhouse über den polnischen Verteidigungskrieg gegen Nazideutschland im Jahr 1939 ist ein Zitat. Die Parole »Wir waren die ersten, die gekämpft haben« zierte in den Kriegsjahren Plakate, mit denen die polnische Diaspora in den USA und Großbritannien für ihr Land warb. Solche Propaganda war bitter nötig (und im Ergebnis nur mäßig erfolgreich), denn für seine westlichen Alliierten war Polen ein strategisch zweitrangiger Verbündeter. Für die zweite Kriegshälfte, als das Bündnis mit der Sowjetunion für Großbritannien und die USA entscheidend wichtig war, um Nazideutschland maximal zu schwächen und dabei eigene Kräfte zu schonen, ist das breit dokumentiert; der britische Historiker Moorhouse ergänzt nun das Bild um eine populär erzählte Geschichte des ersten Kriegsmonats und seiner diplomatischen Vorgeschichte.

Er tut das mit der Überzeugung, dass Großbritannien im September 1939 »mehr hätte tun können«, um den polnischen Verbü...

Artikel-Länge: 5637 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €