Gegründet 1947 Dienstag, 28. Januar 2020, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2223 GenossInnen herausgegeben
14.09.2019 / Feuilleton / Seite 14

Nachschlag: Nicht lukrativ

Panorama | Do., 21.45 Uhr, ARD

Sanofi, Novartis, zuletzt Johnson & Johnson – fast alle großen Pharmakonzerne haben in den vergangenen Jahren die Forschung für neue Antibiotika gestoppt. Schon 2004, zwei Jahre nach dem Gang an die Wall Street, hatten Bayer-Manager angekündigt, sich nur noch auf »High priority«-Projekte konzentrieren zu wollen. An...

Artikel-Länge: 1050 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €