Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
07.04.2003 / Titel / Seite 1

Verteilung der Beute

US-Übergangsregierung für Irak wartet in Kuwait auf Einsatz. Ölkonzernen Verträge zugesichert

Rüdiger Göbel

Irak ist weit von einer Kontrolle durch die Invasionstruppen entfernt. Allen Erfolgsmeldungen zum Trotz hält der Widerstand im ganzen Land an. Als sei die Übernahme des Ölstaates aber nur noch eine Frage von wenigen Tagen, werden bereits die Pfründe verteilt.

Die Führungsrolle im Irak nach dem Sturz Saddam Husseins steht nach Auffassung Washingtons nicht den Vereinten Nationen, sondern den USA zu. »Es ist nur natürlich zu erwarten, daß die alliierten Kräfte die leitende Rolle haben werden, nachdem sie sich an der Befreiung des Irak beteiligt und dafür Leben und Blut geopfert haben«, erklärte die Sicherheitsberaterin von Präsident George W. Bush, Condoleezza Rice, am Samstag. »Irak ist nicht Ost-Timor, Kosovo und Afghanistan«, machte die Eiserne Lady des Weißen Hauses klar.

Bereits in dieser Woche wollen die USA eine neue Administration im Südirak etablieren. Die US-Bürger, die nach dem Willen Washingtons die Übergangsverwaltung leiten sollen, warte...



Artikel-Länge: 3814 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €