Gegründet 1947 Freitag, 13. Dezember 2019, Nr. 290
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
14.08.2019 / Inland / Seite 4

Leitende Polizisten im Visier

Rostocker Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Strafvereitelung im Amt

Kaum wird genauer hingeschaut, kommen immer neue Polizeiskandale in Mecklenburg-Vorpommern zutage. Dort gibt es offenbar leitende Mitarbeiter, die laut Rostocker Staatsanwaltschaft »vereiteln, dass Beschuldigte ihrer gerechten Strafe zugeführt werden«, wie der Nordkurier (Onlineausgabe) am Dienstag berichtete. Dem Blatt lägen Informationen vor, wonach die Behörde bereits seit mehreren Monaten gegen drei Leitungsbeamte der Polizei in Mecklenburg-Vorpommern ermittelt. Der Vorwurf: Strafvereitelung im Amt. Dem Bericht zufolge soll es sich um eine Frau und zwei Männer handeln. Die Ermittlungsarbeit stehe unte...

Artikel-Länge: 1928 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €