Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 18. November 2019, Nr. 268
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
13.08.2019 / Inland / Seite 4

Ostbeauftragter unzufrieden mit CDU-Politik

Parteichefin Kramp-Karrenbauer lädt Kreisvorsitzende zum Gespräch nach Berlin

Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte (CDU), äußert an der Politik seiner eigenen Partei deutliche Kritik. Diese habe es ihm zufolge versäumt, die »Sorgen der Ostdeutschen« aufzugreifen, vor allem bei den Themen Klima, Mobilität und Migration, wie das ARD-Portal www.tagesschau.de am Montag berichtete. Demnach habe es die CDU aus Hirtes Sicht nicht geschafft, die »Stimmungslage der Bürger« in den ostdeutschen Bundesländern aufzugreifen und zu zeigen, dass sie deren Interessen im Blick habe, wie der Beauftragte der Bundesregierung dem SWR am Montag sagte. In dem Gespräch ...

Artikel-Länge: 1873 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €