Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
10.08.2019 / Inland / Seite 4

Leitung besetzt

Brandenburg: Linkspartei startet Volksinitiative gegen Ansprüche der Hohenzollern. SPD distanziert sich von »Eskalation«

Matthias Krauß

Nachdem der Öffentlichkeit im Juli die weitreichenden Entschädigungs- und Rückgabeforderungen der Hohenzollern bekannt wurden (jW berichtete), formieren sich in Brandenburg, wo am 1. September ein neuer Landtag gewählt wird, die Gegenkräfte. Eine Wiederholung des Volksbegehrens für die entschädigungslose Enteignung der ehemaligen Fürstenhäuser, das auf Initiative der KPD 1926 Millionen Menschen mobilisierte, wird das Land zwar nicht erleben. Aber die Linkspartei hat am Donnerstag immerhin eine landesweite Volksinitiative unter dem Motto »Keine Geschenke des Volkes an die Erben der Hohenzollern-Dynastie« gestartet.

Vor dem symbolträchtigen Eingang zum Postdamer Neuen Garten, in dem das Schloss Cecilienhof steht, rief die Spitze der Brandenburger Linkspartei am Donnerstag vormittag dazu auf, die aktuellen Forderungen der Hohenzollern durch staatliche Stellen zurückweisen zu lassen: »Dazu soll der Landtag als politische Vertretung aller Brandenburgerinnen un...

Artikel-Länge: 4393 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €