Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
06.08.2019 / Abgeschrieben / Seite 8

Protest gegen Atomwaffen

Das Rostocker Friedensbündnis teilte am Montag mit:

Das Rostocker Friedensbündnis lädt zum Hiroshimatag, dem 6. August, an den Schwanenteich ein. Mit Texten, Gedichten und Musik wird an die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki 1945 erinnert. Es geht auch um Aktuelles: die gekündigten Verträge zur atomaren Abrüstung, die Kriegsgefahr am Persischen Golf und den Protest gegen Atomwaffen in Deutschland. Anschließend werden Kerzen auf das Wasser gesetzt. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

Das Bremer Friedensforum informierte am Montag über eine Mahnwache in der Hansestadt:

Am 6. und 9. August jähren sich die Atombombenabwürfe der USA auf Hiroshima und Nagasaki zum 74. Mal. Mit einer Mahnwache erinnern das Bremer Friedensforum, IPPNW, Bremische Stiftung für Rüstungskonversion und Friedensforschung, Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigung der KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK), Juristen und Juristinnen gegen atomare, biologische und chemi...

Artikel-Länge: 2962 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €